Wiener Gold Philharmoniker

Der Wiener Philharmoniker aus Österreich

Die Erstausgebe des Wiener Gold Philharmonikers erfolgte am 10. Oktober 1989. Die moderne Goldmünze ist das Aushängeschild der staatlichen Münze Österreich und gehört zu den bekanntesten Anlagemünzen am internationalen Markt. Die regulären Gewichtseinheiten reichen von einer zwanzigstel bis zur vollen Unze. Daneben gab es einmalig eine Sonderausgabe mit stolzen 20 Unzen Feingold.

Philharmoniker Goldmuenze

 

Weiterführende Informationen zum Wiener Gold Philharmoniker:

 

Die nachfolgende Tabelle zeigt die gängigsten Stückelungen des Wiener Gold Philharmoniker:


Feingewicht Nennwert* Prägung Abmaße
1 Unze - 31,103 g 100 Euro ST ca. 37,0 x 2,0 mm
1/2 Unze - 15,552 g 50 Euro ST ca. 28,0 x 1,6 mm
1/4 Unze - 7,776 g 25 Euro ST ca. 22,0 x 1,5 mm
1/10 Unze - 3,110 g 10 Euro ST ca. 16,0 x 1,2 mm
1/25 Unze - 1,244 g 4 Euro ST ca. 13,0 x ? mm

*Der Nennwert wurde ab dem Prägejahr 2002 von Schilling auf Euro umgestellt.

 

Moderne Goldmünzen

 

Krügerrand - Südafrika

 

Gold Maple Leaf - Kanada

 

Wiener Philharmoniker - Österreich

 

Gold American Eagle - USA

 

Gold Panda - China

 

Gold Kangaroo - Australien

 

Gold Lunar I - Australien

 

Gold Lunar II - Australien

 

Gold Buffalo - USA